Rufen Sie uns an: 030 - 428 017 18

banner top new

 

.
DSA cover HOME


 
+++  Juli - August 2020  +++  Jetzt anmelden!  +++


Die Diversity Sommerakademie bietet Ihnen die Möglichkeit, über einen kompakten Zeitraum von drei Wochen insgesamt sieben Online-Workshops zu besuchen. Sie entscheiden, welcher Workshop am besten geeignet ist und wie viele der Workshops Sie besuchen möchten. In jedem Fall werden Sie die Gelegenheit haben, spannende und aktuelle Themen zu durchdenken, respektvoll und offen miteinander umzugehen und sich über Themen auszutauschen, die ihr berufliches und tägliches Leben beeinflussen.



7 Online Workshops mit Diversity-Schwerpunktthemen



Alle Online-Workshops finden über Zoom mit maximal 12 Teilnehmenden statt - damit ausreichend Raum für Austausch und Beteiligung bleibt. Wir starten jeweils um 9.00 Uhr und enden um 14.00 Uhr. Neben einer halbstündigen Mittagspause, die wir gegen 12.00 Uhr einplanen, wird es zwei weitere kürzere Pausen geben.

Die Workshops stützen sich auf unsere über zehnjährige erfolgreiche Tätigkeit in der Diversity-Arbeit. Unser Anliegen ist es, interaktiv und auf abwechslungsreiche, unterhaltsame Weise einerseits Wissen zu vermitteln und anderseits Dialog und Zusammenarbeit in der Gruppe zu gewährleisten.

"Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!"

 


 

Donnerstag
23
Juli 2020



Einführung in das Konzept von Diversity

   Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt. 

Ein etabliertes Klima der Integration und ein respektvolles Verhalten allen Menschen gegenüber zählen heute als Basiskompetenzen im unternehmerischen und beruflichen, aber auch im gesellschaftlichen Alltag. Aus diesem Grund lohnt sich die Auseinandersetzung mit dem Konzept von Diversity, also dem bewussten Umgang mit Vielfalt - wobei insbesondere die Kerndimensionen von Diversity gemeint sind: Alter, Geschlecht, Sexuelle Orientierung, Geistige und Körperliche Fähigkeiten, Ethnische Zugehörigkeit, Soziale Herkunft, Religion und Weltanschauung. In diesem Workshop lernen Sie den Ursprung und die Grundsätze des Konzeptes kennen und Sie setzen sich mit den Hintergründen von diskriminierenden (Macht-)Mechanismen auseinander. Durch verschiedene Sensibilisierungsübungen, aber auch im gegenseitigen Austausch wird zur Selbstreflexion angeregt und Sie sind aufgefordert, mittels Perspektivwechsel die eigenen Denk- und Wahrnehmungsmuster kritisch zu hinterfragen. Praxisorientiert wird aufgezeigt, warum es für Unternehmen und Institutionen, in der öffentlichen Verwaltung ebenso wie in Wissenschaft und Forschung von Bedeutung ist, unterrepräsentierte Personengruppen stärker in den Vordergrund zu rücken und warum es erstrebenswert ist, alle Menschen gleichwertig anzusprechen, abzubilden und zu behandeln. Weitere Informationen...

Icon DSA Einfuehrung

PDF-Download

Anmeldung brown 

 


 

Freitag24Juli 2020

Rassismus verstehen

   Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt.

Rassismus ist ein globales Phänomen. Rassistisches Denken und Handeln sind eine ernstzunehmende Gefahr für die Demokratie. Auch in Deutschland sind Rassismus und Diskriminierung allgegenwärtig. Dabei ist Rassismus von verschiedenen historischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Faktoren geprägt. Allgemein besteht oft große Unsicherheit, was Rassismus ist und wie ihm begegnet werden kann. Denn je nach Kontext ändert Rassismus seine Erscheinungsform und wird auf verschiedenen Ebenen wahrgenommen. Daher ist ein Verständnis über die Entstehung und Wirkungsmechanismen von Rassismus unerlässlich, um ihn zu erkennen und wirksam zu begegnen.
In diesem Workshop setzen Sie sich neben Hintergrundinformationen und Analysen zu den verschiedenen Formen rassistischer Diskriminierung auch mit den Auswirkungen für betroffene PoC (People of Color) und mit Strategien zur Überwindung von Rassismus auseinander. Der Workshop richtet sich an Personen, die besser verstehen wollen, wie Privilegien und Rassismus individuell und in der Gesellschaft funktionieren.
Weitere Informationen...


Icon DSA Rassismus
PDF-Download

Anmeldung brown

 




Dienstag
28
Juli 2020



Diskriminierungsfrei Kommunizieren -
in Sprache, Schrift & Bildern

 Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt.

Diskriminierungsfrei zu kommunizieren ist anspruchsvoll, denn es bedeutet, Menschen gleichwertig anzusprechen, abzubilden und zu behandeln. Sprache wird gleichermaßen als Mittel der Gleichstellung und Herabwürdigung genutzt, sie kann manipulieren, diskriminieren und spezielle Formen der Machtausübung manifestieren. Unser Denken ist von Sprachbildern und Assoziationen durchdrungen, Worte beeinflussen unser Handeln. So hängen etwa Sprachkompetenz und beruflicher Erfolg unmittelbar zusammen.
In dem Workshop werden Sie aufgefordert, Sprache und Bilder als Wirklichkeit schaffende Kommunikationsmedien näher zu betrachten und ihren Blick auf diskriminierende, stereotype oder ehrverletzende Formulierungen und Abbildungen hin zu schulen. Besonders Aspekte der praktischen Anwendbarkeit und Verwendung werden anhand von Text- und Bild-Beispielen und exemplarischen Übungen bearbeitet - ohne dabei die vielfältigen Gestaltungs- und Differenzierungsmöglichkeiten von schriftlicher, mündlicher und bildlicher Kommunikation außer Acht zu lassen. Im Workshop geht es unterhaltsam zu, mit Perspektivwechseln und im Austausch. Es werden Hinweise zu Formulierungen und zur Bildsprache vermittelt, Sie erhalten handfeste Tools und Tipps, etwa zur gendergerechten, rassismuskritischen und zur Leichten Sprache. Weitere Informationen... 


Icon DSA Diskriminierungsfrei

PDF-Download

Anmeldung brown

 


 

Donnerstag
30
Juli 2020


Unconscious Bias, Anti-Bias*

Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt.

Jeder Mensch hat unbewusste Vorurteile (unconscious biases), Prägungen und Denkmuster, die in bestimmten Situationen zu Diskriminierung führen können. Anti Bias heißt, sich dessen bewusst zu werden. Denn vorurteilsbewusst mit Vielfalt und Unterschiedlichkeit umzugehen, Diskriminierungen sowohl auf der zwischenmenschlichen, institutionellen als auch gesellschaftlich-kulturellen Ebene abzubauen ist ein lohnenswerter Lern- und Reflexionsprozess. Das heißt auch, sich kritisch mit Macht- und Ausgrenzungsmechanismen auf allen genannten Ebenen auseinanderzusetzen.
In diesem Workshop analysieren Sie, wie sich gerade unbewusste Vorurteile als (unbeabsichtigte) Diskriminierungen manifestieren können - wie unbewusste Vorurteile also zu unbewusstem Verhalten mit negativen Auswirkungen führen können. Die ethnische wie soziale Herkunft und das Geschlecht spielen zum Beispiel grundsätzlich eine Rolle und damit verbundene unbewusste Assoziationen können zu Verzerrungen bei der Einstellung und Auswahl von Personal führen. Aber auch alle anderen Dimensionen von Diversity, wie etwa Religion oder sexuelle Orientierung, können sich in bewussten und unbewussten Bewertungen manifestieren. Der Ansatz dieses Workshops zielt darauf ab, die Teilnehmenden vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Verantwortungsebene einzuladen, die jeweils eigene Identität, (Macht-)Position und Rolle zu betrachten, um aktiv an Veränderungen zu arbeiten. Weitere Informationen...

Icon DSA Anti Bias

PDF-Download

* Dieser Kurs ist ausgebucht

 


 

Dienstag
4
August 2020



Sexismus am Arbeitsplatz

Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt.

Sexismus, sexuelle Belästigung und Diskriminierung sind in der Gesellschaft allgegenwärtig - im öffentlichen Raum, in der Werbung, den Medien, im Sport, in Bildungseinrichtungen, in der Ausbildung und am Arbeitsplatz. Angeregt durch die international geführte #MeToo-Debatte ist eine veränderte Wahrnehmung von sexueller Diskriminierung entstanden, betroffene Personen öffnen sich und teilen Erlebnisse. Immer mehr Menschen hinterfragen das eigene und das Verhalten von anderen, sie diskutieren das Vorhandensein männlicher Privilegien und Machtstrukturen, tolerierbarer Grenzen und Konsequenzen bei Grenzüberschreitungen.
In diesem Workshop setzen Sie sich neben theoretischen Grundlagen und Fakten mit unterschiedlichsten Formen sexueller Diskriminierung und Belästigung auseinander. Darüber hinaus werden die Folgen sexueller Belästigung als auch grundsätzliche Gegenstrategien diskutiert, wobei gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit Macht- und Abhängigkeitsverhältnissen, mit Dominanzverhalten und Überlegenheitsgefühlen sowie Geschlechterrollenstereotypen stattfindet. Weitere Informationen...

Icon DSA Sexismus

PDF-Download

 Anmeldung brown

 


 

Donnerstag
6
August 2020



Sterben in Vielfalt

Zoom Meeting  |  9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl. gesetzl. USt.

Ein wichtiger Einschnitt im Leben jedes Menschen ist die Konfrontation mit dem Tod. Er ist der finale Abschluss, ohne den das Leben keinen Sinn macht. Der Verlauf des Lebensendes, der Prozess des Sterbens und der Umgang mit Tod und Trauer variiert von Mensch zu Mensch und ist geprägt davon, ob man selbst betroffen ist, begleitet oder zurückbleibt. Daneben spielen aber auch Alter und Geschlecht, die ethnische und kulturelle Herkunft, religiöse und weltanschauliche ebenso wie soziale und familiäre Prägungen eine Rolle - all das sind Faktoren, die das Verhalten in dieser gravierenden Umbruchsituation bestimmen.
In diesem Workshop setzen Sie sich mit Sterben und Tod im Kontext von Diversity auseinander. In einer Gesellschaft, in der Vielfalt an Bedeutung gewinnt, ist es einerseits für Menschen, die Sterbende und Trauernde begleiten, eine Herausforderung, verschiedene Prägungen, Bedürfnisse und Erwartungen zu erfassen, um geeignete Unterstützung zu leisten. Andererseits kann es für alle Beteiligten eine Bereicherung sein. Im Workshop werden auch Besonderheiten in der Kommunikation, der Umgang mit Tabus sowie Gründe für mögliche Missverständnisse thematisiert. Es werden praxisnahe Anregungen gegeben und Möglichkeiten erarbeitet, wie das Konzept von Diversity im Umgang mit Sterbenden und Trauernden berücksichtigt werden kann, um die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern. Weitere Informationen...

Icon DSA Sterben
PDF-Download

 Anmeldung brown

 


 

Dienstag
11
August 2020



Du bleibst, was du bist: Soziale Herkunft im Fokus

Zoom Meeting  | 9 - 14 Uhr  |  Selbstzahlende: 190 Euro, Firmen/Institutionen: 250 Euro, zzgl.gesetzl. USt.

Lebensläufe werden nachhaltig durch die soziale Herkunft geprägt, was sich in besonders hohem Maße in Bildungschancen und -biografien widerspiegelt. Wer einer bildungsbenachteiligten sozialen Schicht entstammt, wird bereits in der Schule und später im Berufsleben oftmals bewusst oder unbewusst diskriminiert, was sich in harten Fakten bemerkbar macht: gerade einmal 21 Prozent der Kinder aus Nichtakademikerhaushalten beginnen ein Studium, unter den Akademikerkindern sind es 74 Prozent. Und wer aus prekären Verhältnissen kommt, traut sich oft weniger zu, es fehlt an Selbstsicherheit, Netzwerk und Informationen. Wer dennoch den sozialen Aufstieg schafft, wird nicht selten zu einer Ausnahme geadelt.
In dem Workshop beschäftigen Sie sich neben der eigenen sozialen Herkunft mit der Bedeutung von sozialem Status, sozialen Mobilitätsprozessen sowie mit strukturellen Ungleichheiten und Privilegien. In der Auseinandersetzung mit gängigen Vorurteilen und Befangenheiten gegenüber gesellschaftlichen sozialen Gruppen wird der Blick für Bevorzugung, Benachteiligung und Ausgrenzung geschärft. Besonders anhand von Best-Practice-Beispielen wird darüber hinaus aufgezeigt, wie ein gleichberechtigter Zugang zu Bildungsinstitutionen und zum Arbeitsmarkt gefördert werden kann. Weitere Informationen...

Icon DSA SozialeHerkunft
PDF-Download

 Anmeldung brown

 

 


Weitere Ausbildungsformate:

01.09.2020  Diversity Manager*in Ausbildung  |  Berlin
28.09.2020  Diversity Trainer*in Ausbildung  |  Berlin
27.11.2020  Diskriminierungsfrei Kommunizieren  |  Berlin

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online