Rufen Sie uns an: 0172 900 3552

DBA Bild3

Diversity-Beauftragte sind in zentraler Funktion an der Planung, Umsetzung und Kontrolle von Diversity Maßnahmen beteiligt, damit diese den Vorgaben des Diversity Management entsprechen. Sie tragen dazu bei, dass die einzigartigen kulturellen, sprachlichen, religiösen und sozialen Hintergründe jeder einzelnen Person als positive Beiträge und als Chance zur organisationalen und gesellschaftlichen Weiterentwicklung angesehen werden.

Diversity-Beauftragte sind sowohl Schnittstelle als auch Mittler zwischen der Organisationsleitung und verschiedenen Akteuren innerhalb einer Organisation. Bei internen diversitätsbezogenen Veränderungsprozessen sind sie oft erste Ansprechperson, die die jeweiligen Interessengruppen darin unterstützen, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu entwickeln.

Dabei geht es sowohl um die Unterstützung bei der formalen Umsetzung angestrebter Veränderungen - wie z.B. die Erarbeitung neuer Leitli­nien - als insbesondere auch um den Umgang mit offenen Fragen, Ängsten, Emo­tionen und Widerständen. Da Diversity-Beauftragte mit allen Beteiligten kommunizieren und interagieren, sind fundierte Kenntnisse von Diversity Management, zwischenmenschliche Fähigkeiten, Organisationsbereitschaft sowie Grundkenntnisse im Konfliktmanagement Voraussetzungen und der Schlüssel zu ihrem Erfolg.

Diversity-Beauftrage tragen maßgeblich dazu bei, eine von Wertschätzung und Vielfalt geprägte Organisations- und Unternehmenskultur zu schaffen, in der das Potenzial heterogener Teams strategisch zum Organisationserfolg eingesetzt wird.

Zielgruppe

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Pädagogen*innen, feste und freie Trainer*innen und Organisationsberater*innen, Gleichstellungsbeauftragte sowie alle Interessierten, die sich mit Vielfalt in Unternehmen, Institutionen, Schulen und Universitäten, öffentlichen Verwaltungen, Verbänden und in gemeinnützigen sowie Nichtregierungsorganisationen auseinandersetzen.

Das Ausbildungskonzept
Die Ausbildung ist praxisorientiert und anwendungsbezogen. Die Teilnehmenden lernen, ein stärkeres Bewusstsein für Vielfalt und den damit verbundenen Chancen in Organisationen und Unternehmen zu entwickeln. Sie erlernen die wichtigsten theoretischen Grundlagen des Diversity Managements und entwickeln ein vertieftes Verständnis für diversitätsbezogene Veränderungsprozesse in Organisationen.

Methoden
Theorie-Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit, Medieneinsatz, Fallbearbeitungen
Die Teilnehmenden arbeiten nach Modul 4 an einem Projekt, dass Sie in Modul 5 präsentieren werden.

Anzahl der Teilnehmenden
Begrenzt auf 12 Personen

Arbeitsmaterial
Die Teilnehmenden erhalten Arbeitsmaterialien mit theoretischen Grundlagen und praktischen Handlungstools die sie auch später für die eigene Arbeit als Diversity-Beauftragte einsetzen können.

Durchführung
Modul 1-4 ONLINE  via Zoom, Modul 5 in BERLIN

Zeit
Jeweils von 9:00 - 16:00 Uhr

Zertifikat
Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat von living diversity.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt online über unser Anmeldeformular. Nach Eingang und Bestätigung Ihrer Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 300,- Euro zu entrichten.

Kosten

3.900,- Euro zzgl. 19% Umsatzsteuer für Selbstzahlende
4.900,- Euro zzgl. 19% Umsatzsteuer für Institutionen & Unternehmen

Stipendium
living diversity vergibt pro Ausbildung zwei Stipendien, welche den Teilnahmebeitrag um 50% reduzieren. Bewerben können sich ausschließlich Menschen ohne Arbeit bzw. Menschen in nachweislich prekären Verhältnissen. Schicken Sie uns Ihre Bewerbung sowie einen tabellarischen Lebenslauf per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und legen Sie darin Ihr Interesse an der Ausbildung kurz dar. Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt living diversity zwei aus. Es besteht kein Rechtsanspruch auf ein Stipendium. Weitergehende Ansprüche ergeben sich gegenüber living diversity nicht.

Team
Andreas Hartwig, Gabriele Maria Gerlach, Jurek Hentschel, Naïma Abt und Annemarie Wollschläger

VeryFriendlyPeople

 --------------------- A u s b i l d u n g s i n h a l t e  
KURS DBA 01-23
 

MODUL 1 - Online

12. April 2023 Das Konzept von Diversity, Aufgaben von Diversity-Beauftragten
   
13. April 2023 Diversity-Dimension "Soziale Herkunft":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
   
14. April 2023 Diversity-Dimension "Ethnie, Nationale Herkunft":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
 
 

MODUL 2 - Online

10. Mai 2023  Diversity-Dimension "Religion & Weltanschauung":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
   
11. Mai 2023     Diversity-Dimension "Sexuelle Orientierung" und "Geschlecht":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
   
12. Mai 2023    Diversity-Dimension "Körperliche Fähigkeiten":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
 
 
 
MODUL 3 - Online

14. Juni 2023 
Diversity-Dimension "Alter":
Einführung, Sensibilisierung, Tools für Diversity-Beauftragte
   
15. Juni 2023 Diversity Management Handlungsfelder:
1. Organisations- & Unternehmenskultur, 2. Personalmanagement,
3. Produkt- & Dienstleistungsentwicklung, 4. Interessenvertretung,
   
16. Juni 2023  Diversity Management Handlungsfelder:
5. Führungskultur & Kommunikation, 6. Marketing & PR, 7. Löhne & Leistung,
Erfolgsmessung
 
 


MODUL 4 - Online

05. Juli 2023  Diversity Management:
Besonderheiten beim Implementieren von Diversity Management bei
a) kleinen & mittelständischen Unternehmen  b) Behörden 
c) NGOs  d) sozialen & religiösen Trägern,
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
   
06. Juli 2023 Unconscious Bias: Umgang mit unbewusster Diskriminierung,
Sensibilisierung für Macht- und Ungleichheitsverhältnisse in Organisationen und Unternehmen
   
07. Juli 2023    Widerstände beim Implementieren von Diversity-Maßnahmen,
Konfliktmanagement
 
 
Projektarbeit Die Teilnehmenden arbeiten zwischen Modul 4 und 5 selbständig in Kleingruppen an praxisbezogenen Projekten



MODUL 5 - Berlin

11. Sept 2023 Projektpräsentationen
   
12. Sept 2023 Projektpräsentationen
   
13. Sept 2023 Geschafft! Zeit für offene Fragen, Vernetzung, Zertifikate

 

 
Anmeldung brown

 



 

Sie sind sich nicht sicher welche unserer drei Ausbildungen für Sie am besten geeignet ist?

Hier sind die wesentlichen Unterschiede:

DIVERSITY TRAINER*INNEN AUSBILDUNG
(11 Tage in 2 Modulen, 6 Tage Online & 5 Präsenz)

In dieser Ausbildung werden Sie befähigt Diversity Trainings zielgruppengerecht zu konzipieren und selbständig durchzuführen.

Der Schwerpunkt von Diversity Trainings liegt auf der Sensibilisierung der Teilnehmenden. In verschiedenen Übungen werden eigene als auch andere Lebensrealitäten und Zugehörigkeiten reflektiert, um sich anschließend kritisch mit bestehenden Macht- und Ungleichheitsverhältnissen, unbewussten Voreingenommenheiten sowie mit verschiedenen Ausprägungen von Diskriminierung, wie Rassismus, Sexismus, Homophobie, Klassismus u.a. auseinanderzusetzen.

DIVERSITY BEAUFTRAGTEN AUSBILDUNG
(15 Tage in 5 Modulen á 3 Tage, Online & Präsenz)
       
Diversity-Beauftragte sind in zentraler Funktion an der Planung, Umsetzung und Kontrolle von Diversity Maßnahmen beteiligt, damit diese den Vorgaben des Diversity Management entsprechen. Sie sind sowohl Schnittstelle als auch Mittler zwischen der Organisationsleitung und verschiedenen Akteuren innerhalb einer Organisation. Bei internen diversitätsbezogenen Veränderungsprozessen sind sie oft erste Ansprechperson, die die jeweiligen Interessengruppen darin unterstützen, eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung zu entwickeln.

In dieser Ausbildung lernen die Teilnehmenden die Kerndimensionen von Diversity, die Handlungsfelder des Diversity Management sowie Grundlagen einer diversitätsbezogenen Kommunikationskultur und des Konfliktmanagement kennen und anzuwenden.

DIVERSITY MANAGER*IN AUSBILDUNG
(5 Tage, Kompaktausbildung, Online)

Als Diversity Manager*innen unterstützen Sie die oberste Leitung von Unternehmen und Organisationen darin, Diversity langfristig als strategisches Management-Tool in den Strukturen und Prozessen zu verankern. Sie sind an einer ganzheitlichen diversitätsbezogenen Analyse und Bestandsaufnahme ebenso wie an der Erarbeitung verbindlicher Zielvorgaben sowie Maßnahmen zu deren Umsetzung beteiligt. Darüber hinaus verfolgen und messen Sie regelmäßig die Fortschritte und haben ein Augenmerk auf die Belange und Interessen einer vielfältigen Belegschaft. 

In dieser Ausbildung lernen die Teilnehmenden fundierte Grundlagen sowie die verschiedenen Handlungsfelder von Diversity Management kennen. Sie werden befähigt, in verschiedensten Organisationen die Implementierung eines fundierten und zukunftsorientierten Managementsystems aktiv zu verankern.

 


 
Termine:

14.11.2022  Diversity Manager*in Ausbildung  |  online 
17.03.2023 
Cultural Appropriation  |  online 

24.03.2023  Diskriminierungsfrei Kommunizieren  |  online   
12.04.2023  Diversity Beauftragten Ausbildung   |  online   
24.04.2023  Diversity Manager*in Ausbildung  |  online 
22.05.2023 
Diversity Trainer*in Ausbildung  |  online + Berlin


 

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online